Unterstützt uns mit
Eurem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Vielen Dank für Eure Unterstüzung bei unserem Opening Day!

Erste Impressionen findet Ihr auf unserer Facebook-Seite!

Herzschlagfinale im Duell um die Tabellenspitze

Ludwig Weiß-Vogtmann – Starting Pitcher im zweiten Spiel Ludwig Weiß-Vogtmann – Starting Pitcher im zweiten Spiel

Garching Atomics – Memmelsdorf Barons 4:7 / 10:9

Am Sonntag, den 14.05.2017 war es soweit: Das erste Heimspiel der Saison für die Garching Atomics und gleich ein Highlight. Das Duell der ungeschlagenen Spitzenreiter der Bayernliga Nord. Auch Memmelsdorf hat bisher vier Siege einfahren können.
Nach einer Woche Spielpause waren die Voraussetzungen zunächst hervorragend, das Team hoch motiviert und gut vorbereitet. Im Laufe der Woche machte dann aber eine krankheitsbedingte Absagewelle die Runde, so dass einige Leistungsträger kurzfristig ausfielen oder nicht fit waren. Machte die Voraussetzungen etwas schwieriger, aber die Atomics ließen sich davon nicht demotivieren.

Die erste Partie des Tages begann Roland Wimmer auf dem Wurfhügel. Er servierte den Barons gut platzierte Würfe die von diesen gleich zu den ersten Hits und dann zu Punkten verarbeitet wurden. Den Atomics war bewusst, dass dieser harte Gegner nicht leicht zu knacken sein wird und man selbst offensiv stark agieren muss. Die zwei vorgelegten Punkte der Barons beantwortete Rene Zille mit einem satten Triple – er erlief gleich drei Bases – ehe er durch den nächsten Schlagmann nach Hause gebracht wurde.
Die nächsten beiden Läufer erreichten zwar ebenfalls das Base, wurden aber von der Defensive der Gäste beim Versuch das Base zu stehlen abgefangen.
Ein Bild, das sich in den nächsten Innings glich. Memmelsdorf legte Punkt für Punkt vor, die Atomics erreichten das Base und ließen sich dann bei ungeschicktem Baserunning von der solide stehenden Defensive aufhalten. So stand es zur Mitte des Spiels bereits 7:3 für die Barons. Zwar gelang daraufhin Memmelsdorf kein weiterer Punkt, da Wimmer die Offensive in Schach halten konnte, aber auf der Gegenseite verschenkten die Atomics Punkt um Punkt. Da half auch der satte Schlag von Korbinian Zacherl im letzten Spielabschnitt zum 7:4 nicht um die Partie noch zu wenden.
Insgesamt eine unbefriedigende Leistung in der Offensive der Atomics.

Ludwig Weiß-Vogtmann war Starting Pitcher des zweiten Spiels, er bekam den Vorzug vor Enrique Ogando, der an der Hand verletzt war. Die schnellen und gut platzierten Pitches des jungen Garchingers wussten die Gäste gut zu verwerten. Sie gingen in den ersten drei Abschnitten mit sieben Punkten in Vorsprung, ehe den Atomics selbst die ersten Punkte gelangen. Mit zwei Läufern auf Base bugsierte Ivo Vutov den Ball durch die Memmelsdorfer Defensive und ermöglichte so die Anschlusspunkte.
Bis zu diesem Zeitpunkt schien die Partie den Atomics schon wieder zu entgleiten. Einen Rückstand von 7:2 galt es aufzuholen. Und genau das gelang im vierten Spielabschnitt. Ein bisschen Glück, satte Schläge und die Atomics umrundeten Läufer für Läufer die Bases und glichen die Partie sensationell aus.
In den weiteren Innings biss Ogando die Zähne zusammen und ersetzte Weiß-Vogtmann auf dem Hügel. Der Youngster durfte aufgrund von Regelbeschränkungen nicht weiter machen.
Ab diesem Zeitpunkt war wieder alles offen und für die zahlreichen Fans am Spielfeldrand war die Spannung auf dem Feld zu spüren. Im fünften Inning legten die Barons dank zwei Wurffehler des Pitchers wiederum zwei Punkte vor, ehe die Atomics bei schon zwei Aus konterten. Nick Walker und Ludwig Weiß-Vogtmann umrundeten zum 9:9.

Wir springen direkt zum siebten und letzten Inning, denn Inning sechs konnte von keinem der beidem Teams zu Punkten genutzt werden.
Den Gästen gelang es hier einen Läufer bei einem Aus bis zum dritten Base vorzubringen. Die Nervosität war nun beiden Teams anzusehen. Der zweite Schlagmann war schon unterwegs zum ersten Base, der eigentlich Strike-Out war. Aber Zacherl konnte den letzten Wurf nicht zum sicheren Aus kontrollieren, er parierte den Schnitzer aber, indem er den Ball schnell genug zur ersten Base werfen konnte. Bei zwei Aus und einem Läufer auf Bases war Johannes Palm an der Reihe, der Memmelsdorfer hatte in seinen vier vorherigen Schlagversuchen viermal getroffen und so zur Führung seines Teams wesentlich beigetragen. Die Würfe von Enrique Ogando konnte er diesmal aber nicht verwerten und war so das dritte Aus.

Nun waren die Atomics ein letztes Mal an der Reihe. Ein Punkt würde reichen um die Partie zu gewinnen. René Zille versuchte sein Glück, konnte aber die Würfe des Memmelsdorfer Pitchers nicht verwerten und musste mit Strikeout zurück auf die Bank.
Nick Walker war an der Reihe. Der Amerikaner erwischte den Ball perfekt und drosch diesen in hohem Bogen ins tiefe Leftfield und erreichte die zweite Base. Ludwig Weiß-Vogtmann legte den Ball ins Feld und ermöglichte Walker ein Vorrücken auf die dritte Base, während er selbst ausgemacht wurde. Enrique Ogando stand nun als nächster Schlagmann bereit. Nach kurzer Beratschlagung entschieden sich die Gäste, den schlägkräftigen Ogando mit vier absichtlich schlechten Würfen außerhalb der Strike-Zone keine Gelegenheit zum Schlag zu geben. Dieser taktische Spielzug (Intentional Base on Balls) muss allerdings auch ausgeführt werden, ein "geschenktes" Vorrücken ist nicht möglich. Der Memmelsdorfer Pitcher holte zum ersten Pitch aus, zielte auf den bereit stehenden Pitcher. Der Ball segelte aber unfangbar an diesem vorbei direkt an den Zaun.
Diese Gelegenheit ließ sich Nick Walker nicht entgehen, nahm seine Beine in die Hand und erlief die letzte Base. Der "Walk Off Wild Pitch" beendete die Partie mit 10:9 für die Atomics.

Damit ging ein langer Spieltag mit einer Siegteilung zu Ende. Gerade das zweite Spiel war eine Partie zweier Teams auf Augenhöhe, an derem Ende die Atomics das kleine bisschen Glück auf ihrer Seite hatten.

Nun heißt es für die Garching Atomics die Blessuren bis zum Heimspiel in zwei Wochen gegen die Baldham Boars los zu werden. Die Boars haben nach den beiden Niederlagen im Hinspiel ordentlich nachgelegt und lauern direkt hinter den Atomics in Schlagdistanz.

Letzte Änderung am Freitag, 23 Juni 2017 09:09

Weitere Informationen

  • Spielnummer (erstes Spiel): 2017-0610041-1
  • Spielnummer (zweites Spiel): 2017-0610041-2
Bayernliga Baseball Nord 2017
Pl.TeamSp.WLPCTGBSTRK
1.Garching Atomics16133.8130W3
2.Baldham Boars16124.7501W4
3.Memmelsdorf Barons16106.6253L3
4.Erlangen White Sox16313.18810L3
5.Haar Disciples 316214.12511L2

Werbung

Garching Atomics - Baseball in Garching b. München

Zum Seitenanfang