Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/436410_85748/webseiten/joomla3/components/com_k2/models/item.php on line 1198

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/436410_85748/webseiten/joomla3/components/com_k2/models/item.php on line 763

Garching Atomics kommen endlich in Schwung

Die Saison 2015 begann für den Regionalligisten aus Garching recht holprig. In den ersten drei Spieltagen konnten die Atomics nur einen Sieg herausholen. Übrigens ist das gleichzeitig die einzige Niederlage die der Tabellenführer aus Fürth erleiden musste. Das mit den Atomics in der Saison 2015 nun doch zu rechnen ist, haben sie an den vergangenen beiden Spieltagen gezeigt.

Bereits vor einer Woche konnte gegen den Absteiger aus der 2. Bundesliga, Baldham Boars, zwei wichtige Siege eingeholt werden.

Zum Nachholspiel waren am Fronleichnamstag die Haar Disciples 2 zu Gast, ein starker Gegner der nicht zu unterschätzen ist. Die Atomics traten nahezu in Komplettbesetzung an, zudem nun auch verstärkt mit den letzten Nachzüglern im Team, Enrique Ogando als Pitcher und Cesar Montanez als Catcher und Infielder. Mit Ogando, Gabriel Camino und Roland Wimmer sind die Garchinger nun mit drei starken Starting Pitchern ausgestattet, sie werden sich die Arbeit im weiteren Verlauf der Saison teilen und zum Erfolg beitragen.

Spiel 1 des Tages begann Gabriel Camino auf dem Wurfhügel, er fand gut in die Partie und schickte gleich zwei der ersten drei Haarer Schlagmänner mit Strikeout wieder zurück auf die Bank. Auf der Gegenseite zeigte der starke Pitcher Olschimke aber ebenfalls sein können und lies nichts anbrennen.

In den ersten drei Innings zeichnete sich ab, dass sich hier zwei Teams auf Augenhöhe gegenüberstehen. So gelang jedem Team nur ein Punkt. In Inning 4 profitierte Haar von einer Unkonzentriertheit der Atomics und legte drei Punkte vor. Im Vergleich zu den letzten Partien reagierten die Atomics aber zielstrebig und ließen sich nicht vom Rückstand beeindrucken. Mit vier Hits durchs Infield der Disciples konterte man in Inning 5 und ging selbst mit 5:4 in Führung.

Im 6. Spielabschnitt knackten die Disciples den Garchinger Pitcher. Nachdem Haar den ersten Punkt gescort und alle Bases besetzt hatten, sollte Roland Wimmer das Ruder übernehmen. Es gelang ihm aber nicht ins Spiel zu finden, so konnte Haar hier insgesamt fünfmal punkten. Ihn ersetzte bereits nach zwei Schlagmännern Benjamin Machin, der das Inning beendete.

Mit vier Punkten Rückstand gingen die Atomics an den Schlag. Wiederum gelang es ihnen zu kontern. Mit 6 Hits, davon ein 3-Run-Homerun von Benjamin Machin brachten die Garchinger sieben Punkte nach Hause – ein weiteres Mal das Spiel gedreht und ein Polster für das letzte Inning herausgearbeitet.

Dass das Polster nötig war, zeigt das letzte Inning. Zunächst sicher nach zwei schnellen Aus auch das dritte zu machen, kam es anders. Durch einen Fehler im Outfield konnte Haar noch einmal herankommen und auf 12:11 verkürzen. Dabei blieb es dann auch, da Ruben Manriquez einen Flyball aus der Luft pflückte und das Spiel beendete.

Kräftezehrende drei Stunden bei knapp 30°C hinterließen ihre Spuren. Die Garchinger konnten die Pause wohl besser zur Regeneration nutzen, denn die zweite Partie des Tages zeigte einen ganz anderen Verlauf als erwartet.

Für Garching begann Enrique Ogando zu Pitchen, er erledigte in Inning 1 den Großteil der Arbeit selbst. Zwar ohne Strikeout, dafür aber mit zwei direkt gefangenen Bällen und einem Double-Play war die Haarer Offensive schnell beendet. Roland Wimmer sorgte für den ersten Garchinger Punkt.

Die Garchinger Defensive ließ auch in Durchgang zwei nichts anbrennen und legte in der offensive noch einmal 5 Punkte vor. Die Atomics fanden in diesem Spiel jede Lücke im Haarer Infield und profitierten sicherlich auch von der tief stehenden Sonne, die es den Outfieldern schwer machte, die Bälle zu fangen.

Die weitere Partie ist schnell erzählt. Garching ließ auch in den weiteren Innings keine Punkte zu und konnte in Inning 3 mit neun und Inning 4 mit fünf weiteren Punkten einen Vorsprung von 20:0 Punkten herausarbeiten und das Spiel vorzeitig in mit fünften Inning beenden.

Am Ende also zwei Siege für Garching und eine ausgeglichene Sieg-Niederlagen-Bilanz von 5:5. Nächstes Wochenende kommen die Grizzlies aus Freising nach Garching. Die Aufsteiger aus der Bayernliga liegen derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Hier sollen zwei weitere Siege eingefahren werden, um den schwierigen Saisonauftakt bald vergessen zu machen.

Letzte Änderung am Freitag, 12 Juni 2015 14:28


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/436410_85748/webseiten/joomla3/templates/jsn_epic_pro/html/com_k2/templates/default/item.php on line 147
Bayernliga Baseball Playoffs 2019
Pl.TeamSp.WLPCTGBSTRK
1.Füssen Royal Bavarians13112.8460W1
2.Fürth Pirates13103.7691L1
3.Garching Atomics1239.2507.5W1
4.Gröbenzell Bandits12111.0839.5L3

Garching Atomics - Baseball in Garching b. München