Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/436410_85748/webseiten/joomla3/components/com_k2/models/item.php on line 763
Diese Seite drucken

Start frei in Freising

Ready to take off in Freising. Die Herren 2 - eine Mannschaft, die sich leistungsmäßig zwischen dem Regionalligateam und der Herren 3 ansiedelt - sind gestartet. Und zwar in die Saison 2016. Die Bedingungen hierbei waren hierbei nicht schlecht, aber durchaus… ähm, neu!

Bis am Vortag war nicht ganz klar, welche Spieler im Lineup stehen werden. So musste man sich aus den Herrenteams 1 und 3 bedienen. Man debütierte außerdem „daheim“ in Freising und musste sich erstmal mit dem Aufbau des neuen Platzes zurecht finden. Im Voraus danke schon Mal nach Freising für die „kleine“ Leihgabe. J

Nun lag es an uns, ein erstes Zeichen zu setzen. Gestartet war auf dem Mound Sebastian Schönfeld, der die Bälle vogelwild irgendwie in die Strikezone zauberte, gemischt mit teilweise richtig schnellen Fastballs oder knappen Balls ließ er dem Gegner keine Chance. Easyout und Strikeout hießen die Worte, die das erste offensive Inning für die Atomics einleiteten. Mit 2 Aus und nur einem Runner auf Base war die Ausgangsposition nicht gerade gut. Ganz wichtige Basehits von Uwe Specht, Nick Walker und Stefan Sauer brachten 3 Runs und das erhoffte „erste Zeichen“ ein. So ging es gestärkt in die nächsten Innings. Gefühlt war man gegenüber Ingolstadt immer leicht überlegen und so machten wir stehts einen Punkt mehr oder zogen zumindest gleich. 13 zu 9 Runs lautet das Ergebnis des ersten Spiels. Gefühlt waren wir etwas stärker als das Scoreboard letztendlich zeigte, zumal wir es 3-4 Mal verpassten, Easy-Easy Outs zu machen. Hierbei war unsere neue Scorerin Silke Hertzog, die ihr erstes Spiel bestritt, mit dem vergeben von „E's“ ziemlich gnädig. Weitere Rückmeldungen zum Scoresheet wären: schöne deutliche Schrift, ansonsten wäre etwas mehr Farbe wünschenswert. J

Das zweite Spiel ist schnell erklärt: Die Atomics waren nun endlich wach und in der Saison 2016 angekommen. Mit erhöhter Aufmerksamkeit konnten nun auch die Easy-Outs ohne größere Probleme vollendet werden. Auf dem Mound zeigte Ludwig Weiß-Vogtmann aka Wiggal, der seit 15 Jahren als Pitcher tätig ist, eine bärenstarke Leistung und ließ dem Gegner zu keinem Zeitpunkt eine Chance zu punkten. Auf der Offensivseite konnte man sich auf den gegnerischen Pitcher schnell einstellen und punktete überraschend deutlich. Leider fand der gegnerische Pitcher im 2ten Inning nicht mehr zurück ins Spiel und so wurde das Spiel von beiden Teams als abgehakt betrachtet.

Vor allem das erste Spiel macht Lust auf Baseball, den ihr schon am 17. April gegen Eismannsberg erleben könnt.

[Anmerkung: das angekündigte Spiel gegen Eismannsberg wurde inzwischen leider abgesagt.]

Spiel 1

Ingolstadt Schanzer 2 (9) , Garching Atomics 2 (13)
1234567RHE
Ingolstadt Schanzer 20202140973
Garching Atomics 2324310013174
 

Spiel 2

Ingolstadt Schanzer 2 (0) , Garching Atomics 2 (25)
123RHE
Ingolstadt Schanzer 2000019
Garching Atomics 21015025180
 

Letzte Änderung am Montag, 11 April 2016 14:44


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/436410_85748/webseiten/joomla3/templates/jsn_epic_pro/html/com_k2/templates/default/item.php on line 147

Ähnliche Artikel