Atomics U20 startet mit Doppelsieg in die Saison

Der lange erwartete erste Spieltag der neu gebildeten U20-Mannschaft der Garching Atomics sollte die Antwort auf die Frage liefern, ob das sehr junge Team im Landesligaspielbetrieb mithalten kann. Die Mannschaft aus einigen Spielern im Nachwuchsalter, gemischt mit einigen Kräften mit etwas Erfahrung soll sich in dieser Saison an den Spielbetrieb im Herrenbaseball herantasten.

Am ersten Spieltag kamen dann auch gleich noch die Schanzer aus Ingolstadt. Als Starting Pitcher durfte zu Beginn der eigentlich noch in der Jugend startberechtigte Lennart Greska ran. Dass er bei den Herren mitspielen kann, zeigte er mit vier sauberen Innings, in denen er keinerlei Runs zuließ und neun Ingolstädter mit Strikeous ins Dugout zurückschickte. In der Offensive gelang zu Anfangs nicht besonders viel, die Atomics starteten allerdings durch Leon Gee und Lorenz Ertlmeier das Punktesammeln. Korbinian Zacherl und Xaver Zimmermann schalteten dann aber mit je einem Double einen Gang höher und sorgten dafür, dass es nach vier Innings 5:0 für die Hausherren stand. Im fünften und vorletzten Durchgang kamen die Schanzer unvermutet auf und glichen sogar aus. Im Gegenzug erzielte Leon Gee allerdings einen weiteren Run und holte damit die Führung zurück. Carlos Harfmann übernahm im letzten Durchgang den Platz am Werferhügel und sicherte, unterstützt von ein paar schönen Spielzügen der Verteidigung, den 6:5 Endstand.

In der zweiten Partie verpassten die Atomics den Einstieg und sahen sich nach zwei Innings einem 1:7-Rückstand gegenüber. Ludwig Weiß-Vogtmann übernahm vor Ende des zweiten Innings das Pitching und brachte die Ingolstädter Angriffsbemühungen weitgehend zum Erliegen. Und dann machten die Garchinger Jungs Druck. Mit Tobias Binder, Ben Schertler, Miki Fütterer und wieder Greska, Gee und Zacherl kamen gleich sechs Atomics auf Base und erzielten fünf Runs. Der nächste Durchgang wurde 2:1 gewonnen, insgesamt kämpften sich die Atomics bis nach dem vierten Inning heran, es stand 8:8. Die Schanzer gaben allerdings klein bei, erzielten nochmals drei Runs, gegen die die Garchinger nur deren zwei erzielen konnten. Die Entscheidung musste der letzte Durchgang bringen. Leon Gee zeigte sein Können, warf ein sauberes Inning und ließ nichts anbrennen. Bei den Garchingern gab es dagegen kein Halten mehr. Simon Binder, Lucas Rößler kamen mit einem Single auf Base ehe Uwe Specht mit einem sehenswerten Bunt noch einen Hit nachlegte und damit die Bases lud. Ludwig Weiß-Vogtmann hämmerte den Ball zwischen den Verteidigern hindurch und erzielte einen weiteren Hit zum 12:11-Erfolg. Das Spiel war damit zu Ende. „Walkoff“.

Insgesamt machte der erste Spieltag Lust auf mehr. Auch die vielen letztjährigen Jugendspieler haben sich bereits sehr gut eingefunden. Man wird gespannt sein dürfen, was das Team noch leisten kann.

Landesliga Baseball Südost 2018
Pl.TeamSp.WLPCTGBSTRK
1.SG Rosenheim/Bad Aibling 89ers18144.7780W3
2.Garching Atomics 318117.6113L1
3.SG Allershausen/Reichertshausen18108.5564L1
4.Ingolstadt Schanzer 318810.4446W2
5.Buchbinder Legionäre 51679.4386L2
6.Erding Mallards16214.12511L3

Werbung

Garching Atomics - Baseball in Garching b. München