Eine doppelte Premiere, doppelt "ins Wasser gefallen"

Am Vatertag ging es für die Isotopes nicht nur zum ersten Turnier dieser Saison, sondern auch zum ersten Mal überhaupt zum gleichnamigen, traditionellen Turnier nach Baldham. Nach einem vielversprechenden Montagsliga-Auftakt gegen die Caribes war das Team motiviert und zuversichtlich, hier eine souveräne Leistung präsentieren zu können. Leider sollte es dann doch ein klein wenig anders kommen:

Als erstes trafen die Isotopes auf die Fürth Pirates. Die Defensive hatte noch nicht den Winterrost gänzlich abgeschüttelt und in der Offensive bereitete das ungewohnte Switch-Hitting den im Ligabetrieb aktiven Baseball-Spielern anfangs größere Probleme als gedacht, und so musste man sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. Allerdings hatten die Piraten das Schiff bei weitem noch nicht sturmreif geschossen: die Garchinger Crew zeigte im anschließenden Spiel gegen Allershausen in der Defensive eine mehr als überzeugende Mannschaftsleistung, auf der anderen Seite wollte jedoch in der Offensive nichts zählbares gelingen - und so endete die Begegnung mit dem knappest-möglichen Niederlage überhaupt: ein 0:1 durch einen Solo-Homerun.

Leider wollte das Wetter an diesem Tag nicht durchgängig mitspielen, und so musste die dritte Partie des Tages gegen die Gastgeber aus Baldham teilweise im Regen stattfinden. Das Team ließ sich auch prompt von den äußeren Widrigkeiten aus dem Konzept bringen und somit blieb der Mannschaft am Ende nicht viel mehr übrig, als die durchaus deutliche 0:6 Niederlage schnellstmöglich wieder aus dem Kopf zu bekommen. Dies sollte auch gelingen, und die Isotopes fanden in ihrem letzten Gruppenspiel wieder zu ihrer Stärke zurück: die Defensive stand beinah fehlerfrei und in der Offensive wurden die wenigen Chancen eiskalt genutzt, so dass wir vor großen Publikum gegen unsere besonderen Freunde aus Rosenheim einmal mehr ein intensives Duell zwischen zwei Teams auf Augenhöhe mit 2:1 für uns entscheiden durften.

In der Schlussabrechnung führten die durchaus soliden Leistungen aber leider zu nicht mehr als einem Sieg und somit musste sich das Team mit dem letzten 9. Platz zufrieden geben. Am Ende durfte noch Laszlo Urbas seine Leistung im "Platzierungsspiel" gegen die außer Konkurrenz spielenden Allstars mit einem Homerun krönen.

Wir danken den Organisatoren für diesen schönen Turniertag und freuen uns auf die Unterstützung unserer Fans beim heutigen Montagsligaspiel (18.30 Uhr) gegen Allershausen, das gleichzeitig die Generalprobe für das am Pfingstwochenende anstehende "Field of Dreams" Turnier in Gröbenzell darstellt.

Letzte Änderung am Montag, 18 Mai 2015 15:50

Garching Atomics - Baseball in Garching b. München