>

Das mit Abstand beste Jugendcamp der Garching Atomics

Als am 26. Juli die bayerischen Schulen die Kinder in die wohlverdienten Schulferien schickten, bedeutete das für die Nachwuchsspieler des Baseballvereins Garching Atomics gleichzeitig auch den Anfang einer intensiven Arbeitswoche, denn am Samstag den 27. Juli war der erste Tag vom Trainingscamp im Atomics Ballpark.  

Die Idee für dieses Trainingscamp entstand, nachdem die Corona-Lockerungen Training und Testspiele ab Mitte Juli wieder erlaubten. Natürlich waren die jungen Atomics-Spieler von dieser Idee begeistert, nachdem sie so lange ihren Baseballsport nicht ausübten konnten. Dank eines durchdachten Hygienekonzeptes konnte der Trainersstab von fünf Trainern unter Leitung vom Jugendcoach Dominik Reyes und mit großem Engagement vieler Eltern eine sehr abwechslungsreiche Trainingswoche zusammenstellen.

Am Samstag um 12 Uhr trafen sich dann die 22 Jugendspieler im Atomics Ballpark für die erste Trainingseinheiten mit pitching/werfen, batting/schlagen, running/laufen und Spielstrategien. Am Sonntag konnten dann diese neuen Kenntnisse in einem Turniertag gegen die Freising Grizzlies, dem amtierenden bayrischen Meister, ausprobiert werden. Zwar wurden die drei Spiele auf dem großen und kleinen Spielfeld im Atomics Ballpark verloren (17:2, 13:2, und 11:3), aber gerade diese Trainingspiele waren sehr hilfreich für die Atomics Coaches um das Spielniveau aller Garchinger Nachwuchsspieler zu beurteilen und maßgeschneiderte Trainingseinheiten für die bevorstehende Trainingswoche einzuplanen.

Am Montag ging es dann auch richtig los mit Trainingsübungen um die Fang- und Werftechniken für die verschiedene Positionen (Infield, Outfield, Pitcher, Catcher) zu verbessern. Anschließend waren Übungen für Standard-Spielzüge geplant, damit das Gelernte auch gleich in der Praxis geübt werden konnte. Ähnliche Trainingseinheiten waren auch für den Rest der Woche geplant, wobei auch das Schlagen, Bunten und Base Running zum Zug kamen und intensiv geübt werden konnten.

Damit die Jugend die sieben stündige intensive Trainingsarbeit von morgens 11:30 Uhr bis Nachmittag 18:30 Uhr (und manchmal auch noch später) durchhalten konnten, wurde mit Hilfe vieler engagierten Eltern ein abwechslungsreiches Mittagessen vorbereitet.

Als kleine Unterbrechung waren neben einer ganzen Woche Baseballunterricht auch zwei Ausflüge eingeplant. Am Donnerstagmittag nach dem Mittagessen ging es zum Garchinger See um dort etwas Abkühlung zu bekommen. Am Freitag ging es dann zum Lohhofer Kino „CAPITOL“ um in einer Privatvorstellung den Baseballfilm „Die Entscheidung“ anzuschauen.

Dank den Trainern, vielen Eltern, den Atomics Nachwuchsspielern und dem schönen Sommerwetter war die erste Ferienwoche ein unvergessliches Baseballerlebnis. Das Feedback von einem der Eltern ist wohl eine Motivation nächstes Jahr Ähnliches zu planen:

Das Camp war megamässig. Es war abwechslungsreich, tolles Training , tolles Taktiktraining, Fotoshooting , Kino Privat Vorstellung, Einfach mega ! Dann die tolle Organisation mit super Verpflegung und dann noch der super günstige Preis ! Einzigartiges Camp!
Wir können uns nur ganz ganz herzlich bedanken und können uns wirklich Glücklich schätzen mit euch, dem Atomics Verein ! Einfach mega!
Ein Riesen Lob auf die Trainer und den ganzen Verein!

 

Rein Warmels

Letzte Änderung am Mittwoch, 09 September 2020 11:32

Garching Atomics - Baseball in Garching b. München