>

Das Jahr geht zu Ende

So auch für die Nachwuchs-Baseballer der Garching Atomics.

Ein Jahr, das sehr viel Neues, sehr viel Ärgerliches … aber auch sehr viel über die Maßen Schönes bereitzustellen hatte.

Während die winterliche Saisonvorbereitung noch gespickt war von vielen intensiven Trainingseinheiten, musste mit Beginn des Frühlings alles auf Null heruntergefahren werden. Es hieß abwarten und hoffen, dass die Kinder über die Zeit des Sportverbots nicht das Interesse verlieren.

Doch als mit dem Juni wieder die ersten Einheiten im Atomics Ballpark durchgeführt werden durfte, stellte sich schnell heraus, dass die Begeisterung für den Sport und den Verein im Nachwuchsbereich ungebrochen war.

Und da die Kinder nun auch ungeachtet des fehlenden Spielbetriebs ein Saisonhighlight ermöglicht werden sollte, in welchem sie die harte Arbeit des Winters weiterführen können, wurde kurzerhand das erste Atomics-Sommercamp auf die Beine gestellt. Und mit den Freising Grizzlies konnten die Kinder sich dann mit Testspielen in allen Altersklassen sogar mit einem etablierten Nachwuchs-Verein  messen.

Als sich dann die Sommerferien dem Ende nahten und das Infektionsgeschehen in Bayern  auf ein Minimum fiel, wurde doch noch ein Ligabetrieb angesetzt.

Dort traten wir mit insgesamt 4 Nachwuchsteams in unterschiedlichen Altersklassen an.  Und wir konnten trotz unserer geringen Erfahrung in den beiden obersten Ligen der Jugend und Schüler Achtungserfolge erringen. So konnte unsere Jugend SG gegen die 1. Jugend der Haar Disciples splitten und unsere Live-Pitch Schüler in einer AK-Formation die 1. Schüler der Regensburg Legionäre gewinnen

Doch je kälter und kürzer die Tage wurden, desto häufiger gab es Quarantäne-bedingte Spielabsagen. Ende Oktober war das Infektionsgeschehen in einigen bayerischen Landkreisen dann bereits so stark angestiegen, dass die Ligaleitung ab dem 23. Oktober alle Ligaspiele mit sofortiger Wirkung aussetzen musste und die Saison vorzeitig abgebrochen wurde.

Das war für uns natürlich ärgerlich, doch konnten wir aufgrund unser Kaderplanung & unseres Standortvorteils immer noch deutlich mehr Spielgelegenheiten für unsere Kinder ermöglichen, als dies vielen andere bayerischen Vereinen vergönnt war.

Und so endete eine turbulente Saison ein wenig abrupt für unseren Nachwuchs. Doch wie sich in vereinsinternen Gesprächen und der Mitgliederversammlung gezeigt hat, sind die aktuellen Einschränkungen (welche einen regulären Winter-Trainingsbetrieb unmöglich machen) kein Grund an unseren ambitionierten Zielen festzuhalten und mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auch im kommenden Jahr die Kinder im Verein zu fördern und die Atomics als Anlaufpunkt für Baseball & Softballsport zu stärken.

In diesem Sinne, gesegnete Feiertage und auf ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2021.

Dominik Reyes

Letzte Änderung am Dienstag, 22 Dezember 2020 08:57

Garching Atomics - Baseball in Garching b. München